Reed Messe Wien sagt Danke

Die Reed Messe Wien ist seit 3. Dezember Teil der essentiellen Infrastruktur für die österreichische Corona-Massentestaktion. In nur 4 Tagen wurde zu Beginn der Aktion mit Unterstützung des hauseigenen Standbauexperten STANDout die Infrastruktur für rund 170 Teststationen in den Hallen A, B und C aufgebaut. – dies war die zu dieser Zeit größte Testeinheit in ganz Europa. Alle Mitwirkenden haben in der Zeit von 3. Bis 13. Dezember Großartiges geleistet. Dafür bedankte sich Reed Exhibitions am 13.12. mit einer süßen Adventüberraschung für die Einsatzkräfte.

GEMEINSAM DURCH DIE KRISE

Gemeinsam mit dem Einsatzstab der Berufsfeuerwehr wurde ein detaillierter Aufbauplan entwickelt. Im Zuge des Aufbaus wurden unter anderem 100 Strompakete und 270 Versorgungsstellen verlegt, über 700 Tische und 1.600 Sessel geliefert sowie zahlreiche Trennwände und Leitsysteme aufgebaut. In kürzester Zeit ist somit am Messegelände eine komplette Infrastruktur für die Massentestungen entstanden. Mit dem Startschuss für die Tests kam auch das Bundesheer unterstützend im Crowd-Management zum Einsatz. Die Abnahme der Corona-Tests erfolgte unter anderem durch die Mithilfe von Medizinstudenten.

REED EXHIBITIONS SAGT DANKE

Die Stadt Wien mit ihren Magistraten, das Bundesheer, der Arbeitersamariterbund und die involvierten Blaulichtorganisationen haben die Initiative des Bundes in der Messe Wien beispielhaft umgesetzt. Alle ExpertInnen haben gemeinsam Großartiges geleistet. Reed Exhibitions als exklusiver Betreiber der Reed Messe Wien durfte diese Aktion als Infrastruktur-Geber unterstützen.

„Die Gesundheit ist unser aller wertvollstes Gut. Zeiten wie diese zeigen einmal mehr, wie wichtig Gemeinschaft, Zusammenhalt und Solidarität sind. Im Namen der Reed Exhibitions Gruppe möchte ich mich von ganzem Herzen bei allen Mitwirkenden bedanken.“, so Benedikt Binder-Krieglstein, CEO Reed Exhibitions.


Aus diesem Grund spendete die Messe Wien am letzten Tag der Testaktion, dem Sonntag, 13.12., allen HelferInnen, die in der Reed Messe Wien Unglaubliches geleistet haben ein „Adventpäckchen“ mit süßen Überraschungen und leisete einen Beitrag zur Verpflegung. Selbstverständlich wurden alle Corona-Sicherheitsvorgaben eingehalten. 

© Reed Exhibitions / David Faber
Brigadier Mag. Christian Habersatter, Kommandant der 3. Jägerbrigade BSK (Brigade Schnelle Kräfte); Dr. Susanne Drapalik, Präsidentin Arbeiter-Samariter-Bund LV-Wien; Ing. Christian Feiler, Oberbrandrat, Berufsfeuerwehr Wien

Rückfragen bitte an:  

Reed Exhibitions Österreich:

Sigrid Kuhn, Pressesprecherin
0676 / 82 32 31 00
sigird.kuhn@reedexpo.at
 

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.